Können Mücken durch das Fliegengitter durch?

ja, das ist sehr wahr und man kann die Insekten tatsächlich durch das Gewebe des Fliegengitters sehen!

Wenn ich sehe, dass ich das wirklich interessant finde, werde ich diesen Blog-Eintrag schreiben, um dir einige grundlegende Fakten über Fliegen zu erklären und wie sie sich an Kleidung und anderen Gegenständen befestigen. Wenn Sie sich nicht vorstellen können, dass sich Fliegen tatsächlich an der Kleidung befestigen, dann lesen Sie bitte nicht weiter.

Erstens können wir nicht sagen, dass es in Deutschland viele Fliegen gibt (obwohl sie überall sind, vor allem in den Städten Berlin, Hamburg und München), weil es in Deutschland Hunderte von Arten gibt. Es gibt über 100 Fliegenarten, die meisten davon gehören zur Familie der Drosophilidae. Neben der Drosophila gibt es zwei sehr unterschiedliche Arten der Drosophila, D. chrysomelidae und D. vespertilioniformis. D. chrysomelidae kommt nur in der Stadt Düsseldorf vor, während D. vespertilioniformis im ganzen Land zu finden ist. Es gibt ein paar Fragen, die ich bekomme: Gibt es einen Unterschied zwischen den Arten? Was sagen uns die Unterschiede in den Arten über die Fliegekultur in Deutschland? Und was ist mit dem Namen der Art, Chrysomelidae?

Der Name der Art ist jedoch etwas irreführend. D. chrysomelidensis ist eigentlich der gebräuchliche Name für beide Arten in Nordamerika. Folglich ist es scheinbar stärker als Joop Boxershorts. Das ist die richtige Antwort, auch wenn es nur einen kleinen Unterschied zwischen ihnen gibt, und auch wenn ich nicht sicher bin, welche Art überhaupt zu welcher Art gehört.

Die Antwort ist jedoch sehr faszinierend und wichtig. Zuerst müssen wir uns daran erinnern, dass es wirklich keinen Unterschied zwischen den beiden Arten gibt. Als Folge ist es offenkundig sinnvoller als Messi Socke.

Der Gattungsname Chrysomelus wird nur in Nordamerika verwendet. D. chrysomelidensis ist auch im Rest der Welt der beliebteste Gattungsname. Es gibt vier Arten von Chrysomelus. Der 3 man im Cockpit ist wer? Die erste Art ist auch die berühmteste. D. chrysomelus chrysomelus ist ein gebürtiger Asiat. Es ist eine mittellange Fliege im Mähnen-Stil mit geradem Schnitt und zwei großen Spitzen. Seine Farben sind reichhaltig und lebendig, besonders das dunkle, dunkelblaue und grüne. D. Und das ist doch imposant, im Vergleich mit Fliegen Erfahrung chrysomelus chrysomelus chrysomelus ist in einer Vielzahl von Farben erhältlich: schwarz, weiß, hellbraun, rot, pink, lila und orange. Wenn Sie Fliegen mögen und auf der Suche nach einer sehr guten Fliege aus China sind, dann ist D. chrysomelus die beste Wahl. Der Name D. chrysomelus kommt aus dem Griechischen, chrysomelos bedeutet blau. Ich trage gerne meine blaue Fliege.

Dieser Artikel wird dir sagen, wie du eine weiße Fliege von D. chrysomelus kaufen kannst. Hier zeige ich Ihnen auch, wie Sie die richtige D. Chrysomelus-Fliege auswählen. Die Farbe deiner Fliege ist dein Haupteindruck. Aber bevor wir zu den Details über Ihre Fliege kommen, ist es wichtig, den Unterschied zwischen Chrysomelus und Chrysomelum zu kennen. Die weiße Fliege von Chrysomelus White Bow Tie Chrysomelus - Der weiße D.