Wer schreibt?

Herzlich willkommen hier auf meiner Webseite. Man kennt mich als Leonardo Bünger.

Ich habe viel Erfahrung, weil ich viel Zeit damit verbracht habe, die Kunst der Fliege zu lernen, aber ich konnte keine Bücher zu diesem Thema finden. Also beschloss ich, ein Buch darüber zu schreiben.

In diesem Buch werde ich Informationen über die berühmtesten Fliegen aller Zeiten präsentieren, wie das berühmte, das unbekannte und das obskure. Mein Ziel ist es, Ihnen zu helfen, die bestmöglichen Fliegen zu finden und sie mit anderen zu teilen, die lernen wollen. Ich plane, Links zu mehr als 20.000 Flieger-Websites einzubinden und plane, mehrere weitere Seiten mit Informationen über die Stile der berühmten Flieger, von den einfachsten bis zu den komplexesten, einzubinden. Also schaue immer wieder nach neuen Büchern zu diesem Thema, und wenn du etwas siehst, was deiner Meinung nach in das Buch gehört, lass es mich wissen.

In Social Media findest du mich als "Leo Bünning" oder "Leonardo Führung" und "Fliege" auf Deutsch. Ich bin ein begeisterter Fliege-Kenner, der auch gerne liest und reist. Ich bin seit Juli 2013 verheiratet und plane bald eine Familie. In meiner Freizeit schreibe und mache ich gerne Fliegen und fotografiere. Ich besitze keine Kamera, aber ich habe einige sehr schöne Digitalkameras von Canon und Nikon, die ich verwende, wenn ich kein Stativ habe. Ich habe auch eine ordentliche DSLR mit einem ordentlichen Objektiv und ein paar Objektiven, mit denen ich experimentiert habe. Ich bin kein Fotojournalist oder Bildredakteur, aber ich werde schießen, was ich will.

Mein Blog ist auf Englisch geschrieben, aber ich schreibe auch auf Deutsch. Im Moment geht es hauptsächlich um Bowties, also versuche ich, es auf Englisch zu schreiben.

Als ich diesen Blog 2012 startete, fand ich ein interessantes Phänomen. Das Internet war ein sehr neuer Ort für Fliegenbinder, aber in diesem Jahr gab es über 10 Millionen Beiträge. Heute gibt es viel mehr Benutzer als das. Ich glaube, dass Bow-ties eine großartige Möglichkeit sind, eine alte Geschichte zu erzählen, über alte Zeit und Kultur. Dieser Blog kann für diejenigen genutzt werden, die die Vergangenheit nachempfinden wollen, um ihre Erfahrungen und Erinnerungen an die Zeit der Bögen zu teilen, über die Menschen, die die Bögen trugen und die Menschen, die mit ihnen arbeiteten und die Bögen, die aus ihnen gemacht wurden. Sie müssen nicht in der Fesselnindustrie, noch in der Designindustrie, noch in der Geschäftswelt sein. Wenn du mehr über Fliegen und wie man sie macht und wie sie gemacht wurden, findest du die Informationen in meinem Blog. Ich werde einige Beispiele dafür geben, wofür der Blog genutzt werden kann. Ich werde auch alle Fragen beantworten, die du zu den Themen hast, die ich in diesem Blog abdecke.

Jugend

Als ich die Schule beendet hatte, schloss ich mich meinem Bruder und meinem Vater an, um der deutschen Marine beizutreten. Das war 2005, als ich 16 Jahre alt war. Im Jahr 2006 wurde ich befördert und trat dem U-Boot bei, und dann im Jahr 2007 wurden wir die Crew eines deutschen U-Bootes. Jetzt bin ich Mitglied der Streitkräfte. Jetzt bin ich auch Fotograf, denn in meiner Freizeit fotografiere ich gerne. Und so bin ich hierher gekommen. Aber ich habe so etwas noch nie gemacht.

Du bist Fotograf, du hast keine Fliege in der Hand? Es ist wirklich seltsam, aber ich schon. Ich kann nicht einmal erklären, wie. Als ich also gebeten wurde, dieses Foto zu machen, hieß es: "Wie kann ich das nicht tun?" Ich weiß, dass ich Fotograf bin, aber ich betrachte mich nicht als einen.

Schau dich doch mal hier auf fliegenerfahrung.de um.

Leonardo!